Meinungen und Ideen

Möchten Sie mir gerne auch Ihre Meinung zukommen lassen? Auf der Seite Kontakt finden Sie verschiedene Kontaktmöglichkeiten.

Silke aus S. schreibt

Den Bauchausschnitt kann man gut mit einer Schreibtischauflage eines bekannten Möbelhauses abdecken, geht schnell, preiswert und die Stelle ist dann auch zum Schreiben u.a. geeignet.

Nina aus B. schreibt

Super, auf diese Ausführung - MIDI - KOGTI habe ich gewartet. Für die Handtherapie ideal und nicht zu groß, das hatte gefehlt.

Mechthild aus P. schreibt

Ich finde es super angenehm, dass nicht nur der Tisch, sondern auch die fachlich überzeugende Anwendung vermittelt wird. Mit den Zubehörteilen lerne ich zusätzlich, wie ich die Patienten optimal weiter bringe. Man bekommt die Fortbildung gleich dazu.

Sylvia aus O. schreibt

Das Einschlafen fällt mir leichter, seit ich mit KOGTI arbeite. Ich muss nicht mehr so viel überlegen, was ich mit meinen Patienten machen kann. Bei den vielen Möglichkeiten weiß ich, dass mir die Ideen nicht ausgehen.

Birgit aus E. schreibt

Das Perzeptionsfußbrett benutze ich inzwischen bei allen "Fußpatienten" und zur Sturzprophylaxe. Ausführlichen Text bitte anfordern.

U.K. informiert Januar 2016

Ich habe spannende Themen für eine Bachelor/Master-Arbeit, bitte melden, wer Interesse hat.

KOGTI - Kunden können sich melden, es gibt eine bebilderte Anleitung für die Vorübungen zum Laufen

Neu 2016, bebilderte Anleitung für Aufbau und Körperbehindertenmodule,

Renate. aus L. schreibt

Die senkrecht gestellte Tischplatte mit seitlich eingeschraubten Basisstangen ist die ideale Möglichkeit, frontal zu dem stehenden Patienten zu arbeiten. Auch kann ich so den Schulterbereich mit Schaumstoffkissen nach Perfetti beüben. Statt selbst den Druck zu geben, kann der Patient gegen die Tischplatte aktiv Spürsinn entwickeln.

Ulrike Körber teilt mit:

Sie planen eine eigene Praxis? Diesen Schritt habe ich vor 22 Jahren auch gewagt und es nie bereut! Inzwischen habe ich all meine Erfahrungen in die Entwicklung des KOGTI - Therapiesystems untergebracht und biete auch Ihnen an, Sie bei der Einrichtung Ihrer Praxis mit meinen Produkten, aber auch mit meinen Erfahrungen in der Praxiseinrichtung und Behandlungen zu unterstützen. Mit den KOGTI Produkten können Sie die komplette Behandlung von Kopf bis Fuß einschließlich der Hausbesuche durchführen. Sie brauchen nicht lange nach einzelnen Therapiemodulen suchen, lediglich das Verbrauchsmaterial, Spiele und die Werkzeuge sind nicht darin enthalten. Für die Werkzeuge halte ich aber auch eine Liste bereit, der Sie die entnehmen können, welche Werkzeuge Sie für die jeweilige Technik benötigen. Machen Sie sich selbst ein Bild und es wird Sie überraschen, wie viele Behandlungsmöglichkeiten in KOGTI stecken. Ich freue mich auf Ihre Anfrage

Ulrike Körber teilt mit:

Es gibt Unterrichtsmaterial für Dozenten an Ergotherapieschulen, bitte melden.

Mutter eines behinderten Kindes:

Der Tisch ist einfach klasse, er ist vielseitig einsetzbar und wird sogar von gesunden Kindern als Pult für Referate genutzt. Für Einhänder ist die Steckmöglichkeit unglaublich hilfreich, ein genialer Tisch, Fachleute erkennen sofort die Bedeutung für den Inklusionsbereich.

eine Kollegin aus B. schreibt

Ich nehme oft die KOGTI Bank mit zum Hausbesuch und habe entdeckt, dass ich statt der Sitzfläche auch den Helparm einhängen kann.

eine Sonderpädagogin aus K. schreibt zum Schultisch

Ich arbeite seit drei Jahren mit dem Schulkogti. Er ist in meinem Unterricht unverzichtbar.Der Tisch eröffnet mir täglich neue Möglichkeiten, ein schwerstmehrfachbehindetes Kind zu integrieren, das unsere Grundschule im Rahmen einer Einzelintegration besucht. Da das Kind neben einer schweren Körperbehinderung noch an vielen anderen Behinderungen leidet, bin ich begeistert bzgl. der Wandlungsfähigkeit des Tisches. Müssen Reize abgeschirmt werden, kann in kürzester Zeit eine Wellpappe aufgestellt dafür sorgen. Als wahrer Umzugskünstler kann man durch die Fußrollen am Tisch schnell den Raum wechseln. Am meisten begeistert mich, dass er den Integrationshelfern bzw. Lehrern zur Verwirklichung von kreativen Ideen verschiedener Art befähigt. Alltägliche Gegenstände und herkömmliches Unterrichtsmaterial können ein wenig bearbeitet zur Förderung schwer zu integrierender Kinder eingesetzt werden. Die Fördermöglichkeiten mit diesem Tisch sind grenzenlos! Danke!

ein Sonderpädagoge schreibt zum Schultisch

Ich habe mir Ihre Broschüre zum Kogti-Tisch angeschaut und finde sie hervorragend. Besonders gefällt mir zu Beginn die Übersicht des Übungsteils: zu welchen Auffälligkeiten passen welche Übungen/Aufgaben. Dies halte ich für sehr gelungen und praxisnah, es ist ein toller Markt der Ideen und Anregungen. Vielerorts fühlen sich daher Kolleginnen und Kollegen mit Diagnostik und Förderung von Kindern mit Entwicklungsstörungen und Behinderungsbildern, denen sie in ihrem Berufsleben bislang nicht begegnet sind, überfordert und sollen gleichzeitig ad hoc Förderansätze entwickeln. Wissen eines Studiengangs einer sonderpädagogischen Fachrichtung lässt sich nicht in ein oder zwei halbtägige Fortbildungsmodule fassen. Und häufig werden Kolleginnen mit einer Vielzahl ihnen unbekannter Lernstörungen/Behinderungsformen gleichzeitig konfrontiert. Um noch einmal zurückzukommen auf Ihre Broschüre: Ich denke, dass solche praxisnahen Zusammenstellungen gefragt und notwendig sind. Denn das sind die Fragen des Alltags: Was mache ich, wenn ein Kind

Eine Kinderphysiotherapeutin schreibt zum Schultisch

Ich finde diesen Tisch absolut funktionell, schön und vielseitig. Ich kann mir vorstellen, dass viele Kinder durch die Nutzung des Tisches viel mehr Möglichkeiten haben, besser am Unterricht teilzunehmen. Jede Schule sollte im Rahmen der Inklusion solche Tische anbieten.

Eine Sozialpädagogin schreibt zum Schultisch

Diesen Tisch mit all seinen Möglichkeiten, sollten Sie auch unbedingt den Kindergärten vorstellen, dann fällt schon viel früher auf, wenn etwas nicht stimmt und man kann die Therapie noch vor dem Schulanfang beginnen.

Eine Besucherin der Didacta Bildungsmesse

Tolle Ideen, das ist wunderbar, dass sie das entwickelt haben. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg.

Ein Einkäufer für Schulmöbel

Ich muss jetzt für die Inklusionskinder Schreibtische besorgen. Dass es so etwas gibt, wußte ich nicht. Das ist ja unglaublich, da ist ja alles möglich.

Umfrage bei Pädagogen im Inklusionsbereich

schreiben Sie mir, mit welchen Schwierigkeiten Sie konfrontiert werden an kogti@web.de

Eine Psychotherapeutin schreibt zum Schultisch

Die körperliche Stabilität und muskuläre Entspannung steht in direktem Zusammenhang mit der Aufmerksamkeit des Kindes.